Wersau-Schnellerts-Reichelsheim

Anfahrt mit DB bis Reinheim

Bus 5503 bis Wersau Ortsmitte

 

Backhausstr. bis erster Abbieger links,auf Manfred Brinkmanns Fachwerkhaus zugehen.

In den Pfarrberg einbiegen, das sehenswerte Fachwerkensemble des Platzes genießen !

Durch den freistehenden gotischen Kirchturm eintreten und den Friedhof durchqueren.

Die Wanderung folgt nach Verlassen des Friedhofs dem weissen Doppelstrich, biegt im

Wald nach links W1 ein und dann links in das blaue Dreieck Richtung Nodroder Höhe.

Wenn man den Wald verlassen hat, erblickt man nach etwa 100m rechts das Schloss

Lichtenberg auf der gegenüberliegenden Seite des Fischbachtals.

Man folgt dem blauen Dreieck bis zur Ruine Rodenstein (Pause im Gasthof, Besuch

des Wasserfalls über der Burgruine auf dem lokalen Weg 6).

Nun gibt es Varianten: 1. Man folgt dem blauen Dreieck bis Reichelsheim, überquert

die B38 zur Volksbank und tritt mit der Linie 5503 den Rückweg nach Reinheim an.

2. Man geht das blaue Dreieck etwa einen Km zurück, biegt auf der Höhe nach rechts

in den lokalen Weg2/FC3 ein und biegt nach rechts in FC1 ein. Nach Überqueren der

Strasse scharf rechts abbiegen zum jüdischen Friedhof, oder geradeaus aufsteigen.

Auf der Höhe biegt man rechts in R2 ein.(Abstecher B2 zum Schloß Reichenberg mit

Café, ökologischer Kuchen.) Der Weg R2 geht sodann nach Reichelsheim hinunter.